DüsselART Online
Leitseite   Bestellschein   Kontakt   AGB  
unsere Autoren
 Gisèle Freund
 Regine Ciara Henschel
 Pierre-Alain Hubert
 Pierre-Alain Hubert
(englisch)
 Artur Kittlitz jr.
 Otto Piene
 Otto Piene
(englisch)
 Heike Reiter
 Georg Stefan Troller
 Georg Stefan Troller
(französisch)


Heike Reiter

geb. 1969, ist verheiratet und lebt mit ihrer Familie in Franken.
Schon lange ist das Schreiben ein fester Bestandteil von Heike Reiters Leben. Zahlreiche ihrer Texte wurden in verlagsgebundenen Anthologien veröffentlicht, in Literaturzeitschriften oder im Internet. In Österreich erscheinen die Arbeiten der Autorin regelmäßig in Literaturzeitschriften. Einige ihrer Werke wurden im Rundfunk gesendet.
Dem Alltäglichen Geheimnisse zu entlocken oder sich von alten Sagen und Legenden inspirieren zu lassen - Heike Reiter ist stets auf der Suche nach dem Ungewöhnlichen. Die Vorliebe für das Geheimnisvolle und Mystische zieht sich wie ein roter Faden durch die Arbeiten der Autorin.
Auch ihr Faible für das französische Nachbarland fließt dabei immer wieder in ihre Werke ein. Auf diese Weise lässt Heike Reiter den Leser im Geiste zu den rauen Landschaften der Bretagne reisen, zeigt ihm das magische Gesicht von Paris oder erzählt von den Geheimnissen der Normandie. Ihre Protagonisten schickt die Autorin gleichermaßen auf die Reise - auf eine Reise zu sich selbst, bei der es Ängste, Zweifel und Unsicherheiten zu bewältigen gilt. Heike Reiters Bücher sind Bücher über die Menschlichkeit. Fantasievoll sind sie aus dem Leben gegriffen und für das Leben geschrieben.
Bisher von Heike Reiter im DüsselART Verlag erschienen sind die Romane „Jenseits des Wächtersteins“, „Traumscherben“ und „Im Bann der Flöte“ sowie die Kurzgeschichten-Sammlung „Der Juwelengarten - Zauberreich-Geschichten und andere Erzählungen“. Alle Bücher sie sind mit Photographien des Photographen Artur Kittlitz jr. illustriert – quasi als Wort-Bild-Geschichten.

Die Idylle ihrer fränkischen Heimat hat Heike Reiter nun zu der Idee einer Reihe "Mörderisches Franken" inspiriert; das erste Buch "Madame Juliette" ist inzwischen erschienen. Natürlich ist Franken nicht das "Chicago Deutschlands", doch es bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Fantasie "kriminelle Wege" gehen zu lassen. Das Frankenland mit seinen malerischen Städtchen und Dörfern wird der Schauplatz seltsamer Ereignisse, die nicht selten tödlich enden. Heike Reiters neue Heldin Theresa Vincenzo bekommt viel zu tun!
Heike Reiter ist Mitglied bei den "Mörderischen Schwestern", dem deutschen Zweig der "Sisters in Crime".


Zurück


powered by SmartStore
Copyright © 2002 - Inhalt:DüsselArt Verlag; Technik: PUC GmbH Mainz
Düssel ART Verlag - Postfach 10 21 54 - 40012 Düsseldorf - 0211-37 10 05 - 0211-37 10 05
- Bei technischen Fragen zu unserem Online-Angebot wenden Sie sich bitte an bkerpen.duesselart@t-online.de

Zuletzt aktualisiert am